Dr. Mauß Zahnarzt
Dr. MaußZahnarzt
© Dr. Mauß

Als Alternativen zu Goldfüllungen (links) und Amalgamfüllungen (rechts) haben sich inzwischen die zahnfarbenen Versorgungen bewährt. Man kann die Defekte mittels keramikverstärkter Kunststoffe (Composites) direkt in der Praxis oder über laborgefertigte Keramikeinlagefüllungen (bei größeren Defekten) versorgen. Bei gesetzlich versicherten Patienten zaht die Krankenkasse dabei einen Zuschuß in Höhe der Regelversorgung (Amalgam) oder übernimmt die Kosten im Falle einer hautärztlich bestätigten Amalgam-Allergie komplett.

Füllung aus keramisch verstärktem Composite © Dr. Mauß

hergestellt während eines Masterkurses an der Universitätsklinik Zürich

 

Zahnfarbene Füllungen

 

Mittels Keramiken und plastischen, keramischen Füllungswerkstoffen lassen sich heute nahezu alle Defekte an Zähnen unsichtbar restaurieren. Eine Krone sollte immer die letzte Möglichkeit zur Restauration eines Zahnes darstellen. Mit modernen Composite-Materialien (keramisch verstärkte Kunststoffe) lassen sich heute auch größere Defekte zuverlässig, zahnsubstanzschonend und relativ schnell versorgen.

 

Wenn Sie sich etwa im Seitenzahnbereich für eine Compositefüllung entscheiden, müssen Sie nicht die ganze Füllung bezahlen sondern bekommen von Ihrer Krankenkasse einen Zuschuß in Höhe der analogen Amalgamfüllung (Regelversorgung) dazu.

 

Bleaching-Behandlungen:

Das Aufhellen von Zähnen wird bei uns vorzugsweise mit laborgefertigten Schienen durchgeführt, die der Patient über 14 Tage jeweils ca. 6 Stunden am Tag/Nacht mit Bleichgel beschickt trägt.

 

Vollkeramischer Zahnersatz

 

Kronen aus Vollkeramik vermeiden die "dunklen Ränder", die bei konventionellen, metallbasierten Verblendkronen  häufig nach ein paar Jahren auftreten können. Vor allem im sichtbaren Bereich bieten sie hervorragende ästhetische Ergebnisse. Die patientenindividuelle Farbbestimmung für die Keramik lassen wir dabei in unserem Meisterlabor vor der Anfertigung der Krone durchführen, um so ein optimales Ästhetisches Ergebnis zu erreichen.

 

Keramikinlay © Dr. Mauß
QR-Code zum Abspeichern der Homepage via Mobiltelefon

Termin vereinbaren

© Dr. Mauß

Telefon

0511-313658

 

FAX

0321-21483248

 

 

E-Mail: maussdta@web.de

 

twitter: http://twitter.com/drmauss

 

Anschrift

Praxis Dr. Stefan Mauß

Zahnarzt/ Curriculum Implantologie

Celler Strasse 64

30161 Hannover

 

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

 

Notdienst