Dr. Mauß Zahnarzt
Dr. MaußZahnarzt

Wechsel an unserer Rezeption

 

Zum 1. April ist unsere jahrzehntelange  und verdiente Rezeptionschefin Frau Monika Ritter in den Ruhestand gegangen, die für die meisten wohl das Gesicht unserer Praxis war.

 

Wir sind aber sehr glücklich, mit Frau Simone Leske eine tolle Nachfolgerin als Praxismanagerin gefunden zu haben, die sich ab jetzt um all Ihre großen und kleinen Anliegen kümmert.

 

 

 

 

Bottlesystem zur Trinkwasserentkeimung

Das Wasser unserer Dentaleinheiten lassen wir schon seit Jahren bakteriologisch überprüfen. Wir sind nun einen Schritt weiter gegangen und haben all unsere Behandlungseinheiten mit einem sogenannten Bottle System ausgestattet, das jedem Patienten frisches, sauberes Wasser garantiert, das nicht erst über lange Wasserwege durch die komplette Behandlungseinheit fliesst, sondern direkt durch vorbereitete Frischwasserflaschen in die Hand- und Winkelstücke zur Behandlung geführt wird, die ihrerseits vor jeder Verwendung für jeden Patienten durch ein validertes Sirona-DAC-Gerät frisch gespült, gereinigt, geölt  und sterilisiert wurden.

 

 

 

Mit großer Traurigkeit müssen wir den Tod unseres Seniorchefs und meines Vaters bekanntgeben, der unsere Familienpraxis in über 40 Jahren von der Nachkriegszeit bis fast zur Jahrtausendwende geprägt hat und uns allen sowie vielen Patienten für immer liebevoll im Gedächtnis bleiben wird. Sein Credo: "An einem Zahn hängt auch immer noch ein Mensch dran!" werden wir weiter leben.

Die sanftere Betäubung: intraligamentäre Anästhesie

Intraligamentäre Anästhesie
Fachartikel von Dr. Stefan Mauß im "dental spiegel" über die heutigen Möglichkeiten der sogenannten intraligamentären Anästhesie, bei der eine geringe Menge Anästhetikum mit einem Druckmechanismus zwischen Zahn und Knochen eingebracht wird.
ds_11-2016_Mauß_Taubenheim.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

Selbstlimitierende Kariestherapie

 

Bei sehr tiefer, nervnaher Karies setzen wir jetzt den neuen Kunststoffeinmalbohrer Polybur ein. Dieser Bohrer nimmt nur durch Karies erweichtes Gewebe weg. Er wird sofort stumpf und hört auf abzutragen, sobald er auf gesundes Gewebe trifft. Man kann damit sehr viel genauer arbeiten als mit herkömmlichen Edelstahlbohrern, die auch noch gesundes Gewebe entfernen können. Man kann damit derzeit schonender arbeiten als mit herkömmlichen Methoden und unnötige Eröffnungen des Nervens vermeiden.

 

 

Automatisches Hygienesystem

 Im Rahmen des Umbaus unseres Sterilisationsraumes haben wir nun ein vollautomatisches Pflege- und Sterilisationssystem für unsere Behandlungsinstrumente installiert, den neuen SIRONA DAC. Was er kann, sehen Sie hier:

 

AOK Niedersachsen zahlt für Zahnreinigung

Erstattungen Prophylaxe/Zahnreinigung durch verschiedene Krankenkassen

Elektronische Zahnseide?

Als Zahnseide-Alternative kommt derzeit ein System mit dem Namen AIRFLOSS auf den Markt, welches mit einem Wasser-Luft-Gemisch den Bakterienfilm zwischen den Zähnen quasi per Impuls auf Knopfdruck wegbläst. Erste Untersuchungen sind sehr vielversprechend und zeigen der Zahnseide vergleichbare Reinigungseffekte in den Zahnzwischen räumen. Video

QR-Code zum Abspeichern der Homepage via Mobiltelefon

Termin vereinbaren

© Dr. Mauß

Telefon

0511-313658

 

FAX

0321-21483248

 

 

E-Mail: maussdta@web.de

 

twitter: http://twitter.com/drmauss

 

Anschrift

Praxis Dr. Stefan Mauß

Zahnarzt/ Curriculum Implantologie

Celler Strasse 64

30161 Hannover

 

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

 

Notdienst